Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wir bitten um Verbreitung dieser Nachricht.

Bei Interesse bitte DIREKT an die Familie wenden:

 

 

Pflegehilfe gesucht

 

 

Durch einen Unfall querschnittsgelähmter Rollstuhlfahrer, 29 Jahre, sucht für seine Ausbildung in Neustadt/Aisch eine sozial engagierte Person, die ihn von Montag bis Freitag bei der täglichen Pflege unterstützen kann. Pflegerische Ausbildung wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend erforderlich. Die notwendigen Tätigkeiten könnten angelernt werden.

 

Aufgaben:

Transfer: Bett - Rollstuhl / Rollstuhl - Bett

Hilfestellung Blasenentleerung (ca. alle 4 Stunden, davon 1 x nachts)

Hilfestellung Körperpflege

Abführen ( alle 2 Tage)

 

Im Ausbildungsinstitut in Neustadt/Aisch steht der Betreuungsperson ein eigenes Zimmer mit TV, Internetanschluss, Bad/Dusche zur Verfügung. Verpflegung durch die hauseigene Institutsküche. Angemessene Bezahlung mit Anmeldung bei den Sozialversicherungsträgern selbstverständlich.

 

Mitfahrgelegenheit von Bayreuth nach Neustadt/Aisch und an den Wochenenden zurück ist mit eingeschlossen.

 

Die Ausbildung gliedert sich in jeweils ca. 2 monatige Unterrichtsblöcke in Neustadt/Aisch im Wechsel mit Praktikas am Wohnort, wo eine Betreuung nicht erforderlich ist (Unterricht z. Z. bis 07.10.2020 und dann wieder vom 11.01. - 12.03.2021 und 07.06. -23.07.2021).

 

Kontaktaufnahme unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frischgebackene Pflegehelfer haben allen Grund zu feiern!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Am Freitag, 24. Juli 2020, erhielten unsere 7 Absolventen und 12 Absolventinnen der Krankenpflegehilfeschule des Kurses 19/20 ihre verdienten Abschluss-Zeugnisse und Urkunden und können ab dem 01. September als Pflegefachhelfer in der Krankenpflege dem Fachkräftemangel wenigstens ein kleines Bisschen entgegenwirken. 

Die Überreichung der Zeugnisse durch den Gesamt-Schulleiter Herrn Höfer und die Klassenleitung Frau Sertkol fand im privaten Rahmen im Café del Sol statt.

Die Absolventen und Absolventinnen strahlten glücklich und erleichtert in die Kamera – sie haben ein wichtiges Kapitel in ihrer beruflichen Laufbahn abgeschlossen.

Klassensprecherin Minire Hajraj, die gleichzeitig die staatliche Prüfung mit einem Durchschnitt von 1,0 abschloss, bedankte sich im Namen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler bei allen Lehrkräften der BFS für Krankenpflegehilfe und allen in der Klinikum Bayreuth GmbH beschäftigten Kolleginnen und Kollegen. Die Klasse überreichte den Lehrkräften ein Präsentkorb mit Wohlfühlartikeln und Nervennahrung.

Zu den 3 besten Absolventinnen gehören neben Mini Hajraj auch Alicia Meier (Durchschnitt 1,3) und Chinenye Ukah (Durchschnitt 1,4).

Der Kurs KPH 19/20 erzielte im praktischen Teil des Examens eine Durchschnittsnote von 1,91 und im schriftlichen Teil 2,53.

Wir freuen uns, 8 Absolventen/-innen der KPH ab September als Auszubildende in der 3-jährigen generalistischen Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau begrüßen zu dürfen.

3 der examinierten Pflegefachhelfer/-innen werden uns in beiden Betriebsstätten der Klinikum Bayreuth GmbH als Kolleginnen und Kollegen begegnen.

Allen Absolventinnen und Absolventen wünscht das Lehrerteam viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg, Gesundheit und Zufriedenheit.

 

31.07.2020, Mehriye Sertkol (Bereichsleitung und Klassenleitung der KPH)

 

 

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Die Vorstände und Mitglieder von VerLePe konnten am 27.05.2020 zur Jahreshauptversammlung auf ein bewegtes, elftes Vereinsjahr zurück blicken. Als Highligt können die kosten- und zeitintensive Neugestaltung des Internetraum der Pflegeschulen und der Besuch des Neujahrempfang durch unsere erste Vorsitzende Marianne Banse erwähnt werden. Neben den üblichen Aktivitäten zur Mitgliederaquise und Mittelbeschaffung, können die Planung des Krankenpflegepreis und die Auseinandersetzung mit dem neuen Pflegeberufegesetz erwähnt werden. Aufgrund der aktuellen Situation müssen die Durchführung der Feierlichkeiten zur Vergabe des Krankenpflegepreis, sowie weitere Vereinstätigkeiten, laufend neu bewertet und umgesetzt werden. Die Vorstandschaft stellt sich den vielfältigen Herausforderungen um die Pflegeausbildung in positiver Weise. Ein enger Schulterschluss der aktiven Akteure von VerLePe war an diesem Abend deutlich wahrzunehmen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, mit großen Veränderungen im Bereich der Pflegeausbildung und den speziellen Anforderungen durch die Corona Pandemie, sind die Unterstützungsmöglichkeiten des Vereins im Focus.

 

  

 

Previous Next

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Letzte Woche Mittwoch konnten die Mitglieder von VerLePe ihre Vorstände wählen und auf 10 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit zurück blicken.

 

 

Die Vorsitzenden Marianne Banse, Anja Meinunger und Stefan Höfer wurden einstimmig im Amt bestätigt. Als Schriftführer wurden Doris Kinttof und Brigitte Frühwald wieder gewählt. Als Kassier sind wieder Mehriye Sertkol mit Monika Bitzinger, sowie als Prüferin Elisabeth Petzold-Dorn zuständig. Wir freuen uns, neben Frau Petzold-Dorn auch Christine Ernstberger als Beisitzer dazu gewonnen zu haben. Mit jeder Hand fällt den Ehrenamtlichen die Arbeit für die Auszubildenden der Pflegeschulen leichter!

Besonderer Grund zur Freude bereitet natürlich auch das 10 jährige Bestehen des Vereins. Anja Meinunger konnte den Anwesenden einen tollen Einblick in die Geschichte des Vereins geben.